Dienstag, 13. Mai 2014

Detailarbeiten: Abschlussleisten Himmel, Scharnierbaender, Fussboden

Was soll ich sagen... sowohl die Abschlussleisten als auch der Fussbodeneinbau haben einigermassen funktioniert. Scharnierbaender... auch, irgendwie.

Das ist noch uebrig geblieben vom Riss... ich habe die Abschlussleisten 10mm hoeher ausgefuehrt, somit sind die Anfaengerfehler vom Himmeleinbau besser kaschiert. Ist vielleicht ein fauler Trick, hat aber funktioniert. Ich kann damit leben.

Die originalen Scharnierbaender... es tut mir leid darum. Einer der traurigsten Verluste, in meinen Augen. Es war mir nicht moeglich, Scharnierband aus braunem Kunststoff zu finden, daher musste ich die vermessingte Baumarkt-Variante waehlen. Warum mir das so weh tut? An den Scharnierbaendern konnte ich die historische Herkunft des Pucks wunderbar erkennen. Flugzeugbau. Konsequenter Leichtbau, aufs Ausserste durchgezogen. Die Baender selbst sind aus Kunststoff, leichter als Blech. Die Dinger sind wirklich federleicht. Weiter gehts: Nur jedes zweite Schraubenloch ist benutzt worden, spart wieder was. Die Befestigung erfolgte mit Aluminiumschrauben... eine Qual, sie auszubauen, aber das Eigengewicht geht gegen Null. Irre. Ich liebe solche Details. Leider waren sie durch die Lack- und meine Abbeizer-Orgien weitestgehend ruiniert. Mist. Verwahrt habe ich sie, vielleicht faellt mir nochmal irgendwann etwas dazu ein - aber die Geschichte ist verloren. Leider.


Das Material fuer den Fussboden war vom Innenausbau der Wohnung uebrig geblieben - passt erstmal. Die Frage bleibt, ob ich noch einen Aluwinkel enschrauben soll in Richtung Kuechenzeile, um den Abschluss schicker hinzubekommen. Aluwinkel liegt hier schon, Entscheidung wird vertagt. Irgendwann hoffe ich auch noch ein besser passendes Material zu finden. Ist aber zunaechst mal nicht sooo wichtig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten